Gemarterte Seelen: Die Burg der guten Hoffnung in Cape Town ist das älteste noch originale, von Europäern entworfene Gebäude in Südafrika. Seltsame Stimmen, Schritte und markerschütternde Schreie versetzen die Wachen des Gebäudes bis heute in Angst und Schrecken. Es sind die Geister von Gefangenen, die dort in früheren Jahrhunderten gefoltert und ermordet wurden. Eine Passage der Burg gilt als besonders schaurig - die Wachen laufen lieber um die gesamte Burg herum, als die unheimliche Abkürzung zu nehmen. (Flickr)