Leidende Patienten: In unmittelbarer Nähe zu New York befindet sich mitten im Hudson River eine kleine Insel mit dem Smallpox Hospital, das 1856 zur Pflege von Pocken-Kranken in Betrieb genommen wurde. Mehr als 13.000 Menschen überlebten die Krankheit nicht. Das Krankenhaus wurde 30 Jahre später geschlossen, bevor ein Feuer es 1980 weitgehend zerstörte. Heute liefern die verkohlten und überwachsenen Ruinen die perfekte Kulisse für seltsame Geräusche und die geisterhafte alte Frau, die den Erzählungen nach zwischen den Mauern umherwandert. (Flickr)