Schrecklich gute Unterhaltung: Ein Nebengebäude des britischen Chillingham Castle beherbergt heute ein kleines Kino. Die wahre Unterhaltung wartet im eigentlichen Schloss, das von mehreren Geistern bewohnt wird: Am berühmtesten ist der blaue Junge, dessen qualvolle Schreie um Mitternacht durchs Schloss hallen. Sein Name geht auf die blauen Kleider zurück, die bei einem Kinderskelett im Castle gefunden wurden: Der Sage nach sah er geheime Dokumente während des Kriegs gegen die spanische Armada und wurde daraufhin lebendig in einer der Wände eingesperrt. Bei Anbruch der Dunkelheit ist das Klappern der Rüstungen der ehemaligen Wachen zu hören. Besucher können auch Lady Mary Berkley begegnen: Sie durchwandert das Schloss auf der Suche nach ihrem Ehemann, der mit ihrer Schwester durchbrannte. (Flickr)